Cryon-Art

Tanzeauch im Regen

Überall im Internet findet man jetzt diese Bilder, genannt nach den Wachsmalstiften,

mit denen sie "gemalt" wurden: Cryon Art

Es wird nicht viel an Material benötigt und man muss auch nicht unbedingt

malen können.

 

Material-Liste:

  • Wachsmalstifte (Crayola Crayons)
  • Leinwand, Heißklebepistole, Föhn oder Heißluftgerät
  • Unterlage zum Schutz der Wände, Möbel und Fussböden
  • wenn gewünscht: Motivvorlage und Spruch (es geht aber auch ohne)
  • Klebefolie, Abklebeband/Malerkrepp
  • evt. Acrylfarbe für den Hintergrund

Ich habe Wachsmalstifte  von guardi verwende, was sich im nach hinein als nicht so gut erwiesen hat. Vermutlich haben diese Stifte einen recht geringen Wachsanteil und sind für diese Technik nicht geeignet. Ich habe eine (sehr) lange Zeit benötigt, um die Stifte überhaupt zum Laufen zu bekommen, sie wollten einfach nicht weich werden. Mit viel Hitze und nach 25 Minuten hat es doch noch funktioniert, aber der Wachs ist sehr dickflüssig und es kommt später leider zu Spannungsrissen.

Also das Motiv werde ich sicher noch einmal mit anderen Wachsstiften oder mit flüssigen Acrylfarben arbeiten.

 

Arbeitsablauf:

Auswahl eines Spruches und eines passenden Schattenmotivs. Dieses habe ich auf Klebefolie übertragen, ausgeschnitten und auf der gewünschten Stelle des Keilrahmens aufklebt (Bild 1).

Den Keilrahmen habe ich passend zu den Farben der Wachsstifte dünn mit Acrylfarbe grundiert (Bild 2).

Als nächsten Schritt mit Heißkleber die Wachsstifte aufkleben (Bilder 4-6) und den Regenschirm sowie die Ballerina mit Malerkrepp abkleben, so das dieser Bereich vor Farbspritzern geschützt ist (Bilder 9 und 10). Fussboden, Wand und Möbel mit Pappe,

Zeitung oder Folie abdecken.

Und nun wird es HEISS - mit Föhn oder Heißluftgerät die Wachsstifte zum Verlaufen bringen.

Dann dass Malerkrepp sowie die Klebefolie abziehen, die Ballerina ausmalen und den Spruch schreiben.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0